Erste Vereinsfahne

Theateraufführungen im damaligen Brunner´schen Saal, ermöglichten es 1897 eine Vereinsfahne zu erstehen.

Die Gründungswehr Weiden übernahm die Patenschaft des Vereins und spendete ein Fahnenband zur Weihe.

Die Fahne wurde in dem damaligen Taubstummeninstitut in Michelfeld gefertigt und kostete 250 Mark, was zu dieser Zeit sehr viel Geld gewesen ist.

Wenn man den Faktor Zeit berechnet, und die Preise für eine Theateraufführung von heute nimmt, so hat die damalige Fahne das gleiche gekostet, wie unsere neue Vereinsfahne, die am 07.07.2007 eingeweiht wurde.

Zum 125jährigen Jubiläum 1992 wurde die Fahne das letzte mal restauriert, und so gut als möglich von Schäden der Zeit befreit. Damals sagten uns die Klosterschwestern des Klosters Michelfeld (Regens Wagner Stiftung - Nachfolger des damaligen Taubstummeninstitutes Michelfeld) schon, dass es nicht mehr möglich währe besser nachzuarbeiten, und es der Fahne mehr schaden würde, wenn sie ein weiteres Mal ausgebessert oder restauriert werden würde.

So wurde ein harter Sparkurs eingeführt, und wir konnten 2007 nach 110 Jahren unsere erste Vereinsfahne durch eine Neue ersetzen. Diese wurde ebenfalls in Michelfeld angefertigt.