Die Jugendfeuerwehr


In fast jedem Ort in Bayern gibt es freiwillige Feuerwehren – egal ob Großstadt oder Dorf. Alle Bürgerinnen und Bürger können sich dort ehrenamtlich miteinbringen, um ihren Mitmenschen in Notsituationen zu helfen.
Mit 12 Jahren können Mädchen und Jungen bereits der Jugendfeuerwehr beitreten, die es beinahe bei jeder freiwilligen Feuerwehr gibt. Dort lernt man wichtige Grundlagen für den späteren Feuerwehrdienst.
Mit 16 Jahren kann man die Feuerwehrgrundausbildung absolvieren und teilweise schon an richtigen Einsätzen teilnehmen (außerhalb des Gefahrenbereichs). Mit 18 Jahren tritt man dann zur erwachsenen Einsatzmannschaft über.
 
Tobias Theobald
 Jugendwart

 

 

 

 

Magdalena Peyerl
Stv. Jugendwart